Weitere 4000 Euro für kranke Kinder

Dahmit übergibt zusätzliche Spende an Pink Passion Project

2000 Euro konnte das Pink Passion Project bei seiner Benefizaktion in Freystadt zugunsten krebskranker Kinder vom 6. bis zum 8. August 2016 bereits durch die Versteigerung gestifteter Bilder von Künstlern aus der Region erlösen. Josef Brandl, Geschäftsführer der Firma Dahmit aus Neumarkt, hat diesen Betrag nun auf insgesamt 6000 Euro erhöht, indem er Birgit Waidhauser, der Initiatorin des Pink Passion Projects, einen zusätzlichen Scheck in Höhe von 4000 Euro übergab.

„Als Fertiggaragenhersteller mit dem Herz am rechten Fleck, der zudem einen engen Bezug zur namensgebenden Farbe Pink hat – schließlich ist das unsere Logo-Farbe – war es unser spontaner Wunsch, diese tolle Aktion finanziell mit zu unterstützen“, so Josef Brandl. Zugute kommt der Gesamtbetrag der Elterninitiative krebskranker Kinder in Erlangen, die mit diesem Betrag unter anderem die Ausstattung des Erlanger Krankenhauses ergänzen können.

Zurück
DAHMIT-Geschäftsführer Josef Brandl (links) bei der Scheckübergabe an Pink Passion Project-Initiatorin Birgit Waidhauser