Der Bau einer Tiefgarage ist eine teure Angelegenheit für Bauträger und spätere Nutzer. Denn er trägt einen großen Teil zu den Baukosten einer Wohnanlage bei. Trotzdem konnte bislang überall dort nicht auf eine Tiefgarage verzichtet werden, wo Baugrund teuer und knapp ist.

DAHMIT hat eine Alternative zum Bau einer Tiefgarage entwickelt:

Mit dem DAHMIT-Doppelstockgaragenhof sparen Bauträger und Investoren Geld und Baugrund zugleich, müssen dabei aber nicht auf Parkkomfort für die späteren Immobiliennutzer verzichten. Wir von DAHMIT bieten einen Doppelstockgaragenhof als zweistöckiges Ensemble aus halb oberirdischen und halb unterirdischen Garagen an, die dazu noch einzeln abschließbar sind.

In ausgeklügelter Bauweise errichten wir den Garagenhof aus Betonfertiggaragen und Betonfertigteilen. Diese Stahlbetonfertigteile bilden dann die Fahrbahn sowie die Auf- und Abfahrtsrampen. Sie werden passgenau bei uns im Werk vorgefertigt. Die Bauzeit vor Ort verkürzt sich somit ganz erheblich.

Einzeln abschließbare Stellplätze

Im Gegensatz zu einer Tiefgarage mit offenen Stellplätzen können die einzelnen, abschließbaren Garagen auch noch anderweitig genutzt werden: Ob als Kellerersatz, Werkstatt oder Hobbyraum, hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten an.

Die Größe des Garagenhofs wird nach Ihren Bedürfnissen individuell angepasst. Sie entscheiden, ob die zweite Etage als offenes Parkdeck oder ebenfalls mit einzeln abschließbaren Garagen ausgestattet werden soll.

Aus gutem Grund aus Beton

Die Fertigung aus Einzelgaragenmodulen und Betonfertigteilen bietet entscheidende Vorteile: Denn dadurch bleibt der Garagenhof einerseits bezahlbar und zugleich extrem dauerhaltbar – und das, ohne dass deswegen Einschränkungen bei der Variabilität notwendig sind!