Standardmäßig sind DAHMIT-Garagen mit einem zeitlos-eleganten Flachdach ausgerüstet. Dieses wird lasergesteuert per Spezialanlage mit einer wasserundurchlässigen und elastischen Dachbeschichtung in absolut einheitlicher Stärke versehen, die zuverlässig vor der Durchfeuchtung durch Regen, Schnee oder Hagel schützt.

Alternative Dachformen sind ebenfalls erhältlich

Gegen Aufpreis sind DAHMIT-Fertiggaragen auch in allen anderen gängigen Dachformen erhältlich, die vor Ort von erfahrenen Fachkräften auf den eigentlichen Baukörper aufgebaut werden können:

  • Satteldach
  • Walmdach
  • Pultdach
  • etc.

Falls solche Sonderlösungen gewünscht werden, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Baubeginn mit Ihrem DAHMIT-Fachberater zu sprechen. Das kann Ihnen viel Geld sparen helfen – und reduziert den Abstimmungsbedarf und die Bauzeit! Am besten, Sie vereinbaren hierfür einen Termin.

Auch bei der Flachdachgaragenvariante von DAHMIT lassen sich übrigens zusätzliche architektonische Akzente setzen – zum Beispiel bei der Ausformung des Attikarands mit einem Dreiecksgiebel, einem Rundgiebel oder einem Segmentbogen. Möglich ist auch ein Vordach.

Weitere optische Highlights lassen sich auch über ein Attika-Profil-Blech erzielen.

Dachoberfläche

Serienmäßig sind DAHMIT-Flachdachgaragen mit einer pflegeleichten, per lasergesteuerten Sondermaschine dauerhaft wetterfest beschichteten Dachwanne mit integriertem Abfluss-System ausgestattet.

Optional kann die Oberfläche aber zusätzlich wie folgt ausgestattet werden:

Dachbekiesung

Mit optional erhältlichem Naturkies auf der Flachdachoberfläche von DAHMIT erhält das Garagendach ein gegebenenfalls gewünschtes, zusätzliches Klimapuffer-Element. Außerdem bietet sich – zum Beispiel bei Hanglagen (und dadurch sichtbaren Garagendächern) – dem Auge eine strukturiertere Oberfläche.

Dachbegrünung

Falls gewünscht, kann das DAHMIT-Garagendach auch optional extensiv begrünt werden. Diese Begrünung ist eine Flachdachbegrünung mit einem Dünnschichtaufbau. Die aufgebrachte Vegetation ist besonders trockenheitsverträglich und die Pflanzen sind weitgehend unempfindlich gegen Kälte, Hitze, Trockenheit und Übernässung. Der Pflegeaufwand ist sehr gering.

Erhältlich als Variante A:
Die Dachbegrünung wird vor Ort mit eigenem Schichtaufbau und einer Aussaat von Sedumsprossen aufgebracht. Die Bepflanzungsart bedarf in den ersten Monaten eine Pflege durch den Kunden. Nach ca. 6 - 9 Monaten ist in der Regel das Garagendach mit verschiedenen Sedumspflanzen bewachsen. Im Anschluss ist nur eine sehr geringe Pflege notwendig.

Oder als Variante B:
Bei dieser Dachbegrünung bringen wir bereits angewachsene Vegetationsmatten mit Sedumsgräsern vor Ort auf, welche schon zu 85% angewachsen sind. Die Dachbegrünung ist bereits fast perfekt und kann in seiner Pflanzenvielfalt mit einer sehr geringen Pflege hervorragend weiter wachsen.

Vorteil und Nutzen einer Extensiv-Begrünung:

  • Schutz der Dachabdichtung und Verlängerung der Lebensdauer.
  • Die UV-Strahlung wird absorbiert und schützt das Garagendach vor Spannungen.
  • Der veränderte Taupunkt verringert die Schwitzwasserbildung und minimiert die Neigung zu einer Schimmelbildung.
  • Ausgleich der wegfallenden Grünflächen.
  • Optische Aufwertung des gesamten Objektes.